blabla1

M O B B I N G

definition gem.  “Der Brockhaus”

1

> Ich denke =!

Mobbing verfolgt dem wesen nach nur den einen zweck:

die zielperson soll/ muss verschwinden=!

... die motive können jedoch sehr vielfältig,  also sehr sehr  unterschiedlich sein ... es beginnt in der familie als kleinste zelle über arbeitsplatz (z.b. weil ein karrieregeiler charakterlich “doof” ist bishin arbeitsplatzabbau i.c. ) und endet in der kleinen bis großen politik ... auch das end - ergebnis ,   “die zielperson soll verschwinden” , kann stark von einander variieren und beginnt in der regel von erzwungener kündigung bis suizid treiben aber auch  unterlassen  erfolgsorientierter hilfeleistungen/ ärztliche behandlungen bishin  vertreibung/ mord usw. .

Zum beispiel

--> in der familie oft als so genannte “kapitalverbrechen” aus niederer motivlage erkennbar = aber weit öfter  “nur” der kleine mobbing mit dem ziel,  kinder aus “haus” zu bekommen bishin ein kind aus eigennutz / selbstaufwertung / geldgier  gezielt  zu instrumentalisieren usw. .

--> arbeitsplatz ... siehe definition “Der Brockhaus”  ...  momentan wird im öffentlichem bewusstsein mobbing fast grundsätzlich mit arbeitsplatz in verbindung gebracht ... seit kurzem kam  ein so genannter internetmobbing hinzu.

--> internetmobbing ... hier nutzen täter  das www - protokoll, um gezielt einen menschen zu mobben  (z.b.in  foren, schuleinrichtungspräsentationen usw.) ... da das internet ein offenes medium ist,  kann man täter in familien,  in schulklassen, am arbeitsplatz , in der politik,  im staatsapperat polizei armee geheimdienste  , in sekten, religionsgemeinschaften usw. finden ... ein besonders schwerer fall liegt dann vor, wenn sich z.b. in einer foren - gruppe von anfang an alle  gegen die zielperson einig sind = wobei dann ein mobbing oft mit bevormundung unterstellung provokationen nachäffen i.c. einhergehen und gegenüber der zielperson der eigentliche forenzweck tunlichst aber auffällig vermieden/ verhindert  wird  === den höhepunkt erreicht es dann, wenn man aus fadenscheinigen gründen die zielperson lächerlich macht/ verarscht  und sich zudem ostentativ  dumm stellt, um der zielperson einzureden, an allem doch selbst schuld zu sein.

--> politik / staat ... ist als mobbing im privaten wie öffentlichem bewusssein momentan noch nicht so wirklich  “angekommen” ... so findet man für ein jedermann/jederfrau  mobbing in der politik zum greifen nah =  z.b. fluchtwelle === in der internationalen politik verfolgt z.b. die fluchtwelle das ziel,  dadurch eigene probleme zu lösen aber auch sein politisches einflussgebiet erweitern zu können  usw.  === viele der geflüchteten sind naturgemäss direkte oder indirekte spione usw. (indirekt, da  der betreffende davon nicht einmal etwas bemerken/ wissen muss)  ...  aber auch um (national/international) kritiker zum schweigen zu bringen usw. ... da netzwerke/ befehls- und anweisungs- strukturen  dann auch vor gerichten behörden  arztpraxen i.c. keinen halt machen , können die mittel und methoden   national wie international mitunter sehr pervers sein ... auch  parteien nutzen mobbing als parteipolitisches mittel ... hier wäre momentan die AfD als sehr auffällig zu nennen ... etablierte parteien fallen dann eher durch gezielte “kopf-ausfälle” auf wie z.b. “wir brauchen nicht mehr schwule sondern familien die kinder kriegen und gross ziehen!”  - so geschehen im landes cdu wahlkampf durch ein spitzenpolitiker als einzelmeinung  = welche sich gezielt gegen  den damaligen fdp chef herr Guido Westerwelle richtete = ergo: der schwule (und somit dann alle)  muss weg (koste es was es wolle)! == was dann oft als aufruf für die fläche verstanden und mitunter schweigend toleriert wird=!

So denke ich momentan darüber=!<

netz2kl

13.06.2016

logi2schlo

Die webseite ist zentraler bestandteil  im webhost  montany.de und  crimtrans.de und blabla.de ... damit verbundene präsentationen  unterliegen dem patentrecht, eigentumsrecht, urheberrecht usw.     --- genaueres siehe oben patent bzw. rechtliches ---